Monday, 19.11.18
home Terrarium Lexikon Warane oder Leguane ? Vogelspinnen und Skorpione
Terrarium Allgemeines
Trockenterrarium
Feuchtterrarium
Forstfutter
Umzug mit Terrarium
Zucht Reptilien
Futter Reptilien
weiteres Terrarium ...
Terrarientiere
Terrarientiere Einführung
Nahrungskette der Reptilien
Goldstaub Taggecko
Leopardgecko
Wissenswertes über Geckos
weiteres Terrarientiere...
Frosch und Schwanzlurche
Amphibien - Lurche
Froschlurche
Feuerbauchunke
Schwanzlurche
weiteres Lurche ...
Warane, Agame und Leguane
Warane
Leguane
Agame
Bartagame
weiteres Leguane ...
Schlangen, Spinnen & Skorpione
Schlangen im Terrarium
Königspython
Vogelspinnen
Skorpione
weiteres Schlangen...
Heuschrecken & Gliederfüßler
Heuschrecken
Gliederfüßer
Schnurfüßer
weitere Gliederfüße...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Amphibien - Lurche

Amphibien - Lurche


Die meisten Amphibien leben sowohl im Wasser als auch an Land. Im Allgemeinen haben sie eine sehr empfindliche Haut, die ihnen zur Aufnahme von Feuchtigkeit dient. Daher vertragen die meisten Arten direktes Sonnenlicht sehr schlecht und sind dämmerungs- und nachtaktiv. Eine Ausnahme bilden die in den tropischen Regenwäldern beheimateten Baumsteiger- oder Pfeilgiftfrösche, denen die dort herrschenden extrem hohen Luftfeuchtigkeiten eine tagaktive Lebensweise ermöglichen.



Außerdem ist die Haut für Amphibien, wie auch die Lunge, ein Atmungsorgan. Darunter befinden sich Drüsen, die ein je nach Art unterschiedlich giftiges Sekret absondern. Dies dient zum Schutz vor Krankheitserregern und vor manchen Fressfeinden.

Die Fortpflanzung erfolgt im Allgemeinen durch äußere Befruchtung, die Weibchen setzen ihren Laich im Wasser ab, wo er anschließend befruchtet wird. Nach dem Schlüpfen durchlaufen die Jungtiere zunächst ein Kaulquappenstadium; das sie ausschließlich im Wasser verbringen. Bei ihrer Metamorphose zum fertigen Lurch wird von Kiemen- auf Lungenatmung umgestellt.

Man unterscheidet zwischen Schwanzlurchen (Molche und Salamander) und Froschlurchen (Frösche, Kröten und Unken).



Das könnte Sie auch interessieren:
Feuerbauchunke

Feuerbauchunke

Feuerbauchunke (Bombina orientalis) Charakteristisch für Unken ist die gelb , orange, oder rot gefärbte Bauchseite, die sie zeigen, wenn Gefahr droht. Die im Allgemeinen recht kleinen Amphibien (sie ...
Froschlurche

Froschlurche

Froschlurche Pfeilgiftfrösche (Dendrobatiden) Diese je nach Art zwischen zwei und fünf cm großen Froschlurche sind sehr farbenfroh und sehen wegen ihrer geringen Größe und den großen runden Augen ...

Terraristik
k